Bürozeiten:
Mo – Do: 07.45 – 12.15 Uhr | Mo: 14.00 – 17.30 Uhr
DE | IT
X
Newsletter
Sara Buglisi holt Bronze bei Hallen-IM
17.02.2018Sara Buglisi holt Bronze bei Hallen-IM
weiterlesen 
Soalrennen 18. März 2018 auf Meran 2000
13.02.2018Soalrennen 18. März 2018 auf Meran 2000
Was zählt ist „Zommholtn“ und a „Hetz hobm“!
Ein traditionelles Gaudi-Rennen wo (fast) alles erlaubt ist – was zählt ist zusammenhalten und Spaß haben!
weiterlesen 
Falchetti - Garber - Hölzl - Frick Team U18-Cross-Regionalmeister
26.01.2018Falchetti - Garber - Hölzl - Frick Team U18-Cross-Regionalmeister

Eine starke Leistung zeigten die jungen Meraner Nachwuchsläuferinnen Martina Falchetti, Emma Garber, Veronika Hölzl und Sara Frick bei der Mannschafts-Regionalmeisterschaft im Crosslauf.

weiterlesen 
Home
X Bild ausblenden
Home

Jahreshauptversammlung 23.03.2018

Liebe Mitglieder, 

am Samstag, den 23. März 2018 laden wir Euch alle recht herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus in Meran (Obermais) ein. Wie im letzten Jahr teilt sich die Veranstaltung in 2 Teile. Im ersten Teil, Beginn um 18 Uhr findet der Bericht des Präsidenten, die Bilanzgenehmigung und die Neuwahlen ihren Platz. Der zweite Teil mit Beginn um 19 Uhr widmet sich ganz der Prämierung der verdienten SCM Athleten. 

Im Anschluss an die Ehrungen bereitet Pastalpina ein leckeres Abendessen, zu dem alle herzlichst eingeladen sind. 

Wir freuen uns auf Euer kommen!

 

Einladung Jahreshauptversammlung

Sport Spiel Spass Wochen 2018

Der Sportclub Meran freut sich auch in diesem Jahr die Sport Spiel Spass Wochen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren zu organisieren. Da die beiden Turnusse nun fixiert sind, können die Anmeldungen ab sofort getätigt werden. Die maximale Teilnehmerzahl pro Turnus beträgt 50 Kinder/Jugendliche, welche von ausgebildeten Sportlehrern betreut werden. Auch in diesem Jahr wird versucht den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Sportprogramm zu bieten.

1. Turnus: 06.08.2018 - 10.08.2018

2. Turnus: 20.08.2018 - 24.08.2018

Weiteren Informationen unter: info@sportclub-meran.it oder 0473 232126

weiterlesen

Handball: Niederlage gegen Triest

Der SC Alperia Meran hat das Auswärtsspiel gegen Rekordmeister Triest mit 31:25 verloren.

SC Alperia Meran: Radojkovic, Prantner, Gufler 3, Suhonjic 2, Brantsch, Raffl, Starcevic 3, Freund, Martinati, Rottensteiner, Stecher, Stricker Laurin 7, Lukas Stricker 6, Campestrini 4; Trainer: Jürgen Prantner

Die Ergebnisse der restlichen Spiele im Kreis A:

Malo - Mezzocorona 28:23

Pressano - Eppan 29:19

Molteno ´- Bozen 25:33

Cassano - Brixen 30:30

Der SCM Alperia liegt somit mit 17 Punkten an sechster Stelle. Weiter geht es jetzt mit den Playouts für den Klassenerhalt, da nächstes Jahr ein Einheitskreis mit 14 Mannschaften in der höchsten Liga gebildet wird. Nächstes Spiel Samstag 24.02.2018 um 19.00 Uhr in der Karl-Wolf-Halle in Meran

Mehr Infos:

weiterlesen

Buchvorstellung Meraner Skifreuden

Unser treues SCM-Mitglied Florian Pichler hat im KIMM von Meran sein neues Buch "Meraner Skifreuden Hafling Meran 2000" im Beisein von vielen Interessierten vorgestellt.  Moderator Robert Asam stellte vorab einige sehr interessante Eindrücke vor. Bürgermeister Paul Rösch und SCM-Präsident Karl Freund bedankten sich beim Autor für die tolle Arbeit.

Foto: Ernst Müller

weiterlesen

Steuererklärung

5 ‰ zu Gunsten des SPORTCLUB MERAN

Mit dem Finanzgesetz 2008 wurde nunmehr auch für die Amateursportvereine die Möglichkeit geschaffen, in den Genuss der 5 Promille Zuwendungen kommen zu können. Alle Steuerzahler können bei der diesjährigen Steuererklärung (Mod. 730 oder CUD) fünf Promille von der IRPEF-Steuer den Vereinen zukommen lassen. Ab sofort kann somit bei der Steuererklärung auch der SPORTCLUB MERAN als Begünstigter angeführt werden. Bitte dazu die Steuernummer 82008680215 eintragen. Danke!

weiterlesen

Bestätigung Einschreibegebühren

Ab sofort kann die Bestätigung der Einschreibegebühren für die Steuererklärung über folgendes Formular beantragt werden.

Zum Formular

weiterlesen

Defibrillatorenpflicht: Retraining

Nach einer längeren Phase der rechtlichen Unsicherheit, stellt das Gesundheitsministerium mit seinem Schreiben vom 1. Februar 2018 klar, dass das zweijährliche Retraining für die Benutzung des Defibrillators außerhalb des Krankenhauses verpflichtend ist. Bezüglich des Retrainings hatte es Unklarheiten gegeben, weil ein Abkommen Staat-Regionen aus dem Jahr 2015 im Widerspruch zu zwei Ministerialdekreten aus den Jahren 2011 und 2013 von einer zeitlich unbegrenzten Benutzungsgenehmigung sprach. Nun stellt das Schreiben des Gesundheitsministeriums klar, dass dieses Abkommen ausgehend von den Dekreten zu interpretieren ist, denen es auch in der Hierarchie der Rechtsquellen untergeordnet ist. Dies bedeutet also im Klartext, dass die Defibrillatorenkurse nach zwei Jahren wieder aufgefrischt werden müssen.

Eine gewisse Erleichterung für die Amateursportvereine wurde hingegen mit dem Ministerialdekret vom 28. Juni 2017 – welches das definitive Inkrafttreten der Defibrillatoren-Pflicht mit 1. Juli 2017 regelt – beschlossen. Darin wurde festgelegt, dass die Defibrillatoren-Pflicht für die offiziellen Wettkämpfe der Sportfachverbände sowie die Wettkampftätigkeit der Sportförderungskörperschaften gilt. Trainingseinheiten wurden hingegen nicht mehr explizit erwähnt und sind daher laut aktuellen Interpretationen von der Pflicht befreit. Außerdem wurden auch Sporttätigkeiten mit gemäßigter Herz-Kreislauf-Belastung (z.B. Boccia, Sportschießen, Golf) und ausdrücklich einige zusätzliche Sportarten, darunter Darts, Minigolf und Kegeln, von der Defibrillatoren-Pflicht ausgenommen.

weiterlesen

Sportler des Jahres 2016

Jakob Weger (Sektion Kanu), Jahrgang 1998 blickt auf die wohl erfolgreichste Saison seiner noch so jungen Karriere zurück. Im Kayak Einer sicherte er sich bei der U-18 Europameisterschaft in Solcan Gold im Einzelbewerb und Bronze im Teambewerb mit seinen Vereinskameraden Valentin Luther und Martin Unterthurner. Zusätzlich zu einigen Siegen beim Junioren Europacup und der Italienmeisterschaften der Kategorie U-18 und U-23, sicherte er sich den Gesamtsieg des Junioren-Europacups 2016. Wir wünschen Jakob für die sportliche Zukunft alles alles Gute!

Sportlerin des Jahres 2016

Celina Haller ist die Sportlerin des Jahres 2016 des Sportclub Meran. Die Skirennläuferin stand bereits im 2,5 Jahren auf Skier und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer Siegläuferin. 2015 schaffte sie erfolgreich den Sprung in die Landesmannschaft und konnte vor allem in der Disziplin Slalom große Erfolge feiern. 2016 folgenden Podestplätze beim GP, bei den nationalen Meisterschaften und beim verschiedenen weiteren Rennen. Wir wünschen Celina alles alles Gute für die zukünftigen sportlichen Herausforderungen.

sportclub-meran/news.html
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok