Bürozeiten:
Mo & Do: 07.45 – 16.00 Uhr | Di - Mi : 07.45 – 12.15 Uhr
X
Newsletter
Gemeinsam gegen Corona - Gemeinsam für den Sport
18.11.2020Gemeinsam gegen Corona - Gemeinsam für den Sport
Im Sport werden Werte u.a. wie Zusammenhalt, Respekt und Teamgeist vorgelebt. Aus diesem Grund möchte auch der Sportclub Meran seine Mitglieder und die Südtiroler Bevölkerung dazu aufrufen, sich an der Corona-Testreihe zu beteiligen. Die Test finden vom 20. bis 22. November statt. 
weiterlesen 
SCM-Büro geschlossen - Termine nur mehr auf Vormerkung
16.11.2020SCM-Büro geschlossen - Termine nur mehr auf Vormerkung
Aufgrund der zuletzt erlassenen Dringlichkeitsmaßnahmen betreffend COVID-19 bleibt das SCM-Büro aus Vorsichtsmaßnahmen geschlossen. In dringenden Fällen können Sie via E-Mail info@sportclub-meran.it oder telefonisch 331 7992001 einen Termin vereinbaren. Besten Dank für Ihr Verständnis!
weiterlesen 
COMBI Sportplatz geschlossen!
09.11.2020COMBI Sportplatz geschlossen!
Der COMBI-Sportplatz ist für individuelle Trainingseinheiten geschlossen! Es sind ausschließlich die von der Stadtgemeinde Meran genehmigten von Sportlerinnen und Sportlern von nationalem Interesse erlaubt.
weiterlesen 
Home
X Bild ausblenden
Home

Handball: knappe Niederlage in Siena

Der SC Alperia Handball Meran hätte sich in Siena mindestens einen Punkt verdient. Die Meraner beherrschten 40 Minuten lang das Spiel (Pause 16:12 für Meran). Dann kam, nachdem Oliver Martini rot gesehen hat, Siena heran (21:22 in der 43. Minute), und 12 Minuten vor Schlusspfiff stand es unentschieden 24:24. Am Ende siegte Siena mit 29:28 Toren.

Am kommenden Sonntag spielen die Meraner gegen Sassari in Sardinien, die Black Devils befinden sich derzeit an 6. Stelle mit 11 Punkten.

Mehr Infos:

weiterlesen

Steuererklärung

5 ‰ zu Gunsten des SPORTCLUB MERAN

Mit dem Finanzgesetz 2008 wurde nunmehr auch für die Amateursportvereine die Möglichkeit geschaffen, in den Genuss der 5 Promille Zuwendungen kommen zu können. Alle Steuerzahler können bei der diesjährigen Steuererklärung (Mod. 730 oder CUD) fünf Promille von der IRPEF-Steuer den Vereinen zukommen lassen. Ab sofort kann somit bei der Steuererklärung auch der SPORTCLUB MERAN als Begünstigter angeführt werden. Bitte dazu die Steuernummer 82008680215 eintragen. Danke!

weiterlesen

Bestätigung Einschreibegebühren

Ab sofort kann die Bestätigung der Einschreibegebühren für die Steuererklärung über folgendes Formular beantragt werden. Wir bitten Sie dieses Dokument auszufüllen und zusammen mit der Bestätigung der Banküberweisung an das SCM-Büro zu senden: info@sportclub-meran.it

Zum Formular

weiterlesen

FAQ - Wiederaufnahme Sporttätigkeit

Der Südtiroler Sport atmet langsam auf und beginnt mit der stufenweisen Wiederaufnahme der Sporttätigkeit. Sow wurden in der Sitzung vom 23.06.2020 Änderungen betreffend der Anlage A des Landesgesetzes Nr. 4 vom 8. Mai 2020 beschlossen, welche weitere Lockerungen vorsehen. 

Sportliche Aktivitäten sind unter Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter wieder erlaubt. Somit können auch Mannschaftssportarten und Kontaktsportarten wieder mit dem Athletiktraining- bzw. Techniktraining beginnen. Zu beachten sind dabei auch stets die Sicherheitsprotokolle oder Richtlinien mit sportartspezifischen Inhalten seitens der Fachsportverbände. 

FAQs zur Wiederaufnahme

weiterlesen

SPORTSTADT MERAN - Sport für Alle

Der Sportclub Meran hat, in Zusammenarbeit mit seinen Sektionen, das Projekt SPORTSTADT MERAN - SPORT FÜR ALLE ins Leben gerufen, um einer möglichst breiten Gesellschaftsschicht die Ausübung einer oder mehrerer Sportarten zu ermöglichen. Denn Sportvereine haben in der heutigen Zeit nicht nur die Aufgaben den Leistungsbereich abzudecken, sondern auch Initiativen und Angebote für den Breitensport zu schaffen.

Faltblatt

Mehr Infos anfordern: info@sportclub-meran.it

weiterlesen

Sportlerin des Jahres 2018

Julia Berger (Sektion Schwimmen)

Julia war von klein an ein aufgewecktes Kind und immer in Bewegung. Schwimmen und Skifahren machten ihr besonders viel Spaß, so kam sie mit fünf Jahren zum SCM. Mit jungen sechs Jahren sammelte sie erste Erfahrungen in der Leichtathletik

Mit acht Jahren kam sie jedoch an einem Punkt, an dem sie nicht mehr die Zeit für alle drei Sportarten fand. So entschied sie sich für ihre große Leidenschaft, dem Schwimmen.

Durch ihre Begeisterung und ihren Fleiß schaffte sie den Sprung in die Schwimmsportgruppe beinahe mühelos. Dort wuchs ihr Ehrgeiz und Wille sich in der Leistungsgruppe zu beweisen. Durch ihr diszipliniertes Training und ihrer persönlichen Zielsetzung, ließen die ersten Wettkampferfolge nicht lange auf sich warten.

Als eine der jüngsten SCM-Schwimmerin schaffte Julia mit 13 Jahren die Qualifikation für die Italienmeisterschaft 2017 in Rom 100m Brust. Ein besonderes Erlebnis, das sie noch mehr motivierte. So wurde 2018 ein besonderes Jahr für Julia, das sie mit etlichen Regional-, Landes- und Vereinsrekorden krönte. Absolutes Highlight war der Vizeitalienmeistertitel vergangenen Sommer in Rom über die 100 Meter Brust. Außerdem schrammte sie über die doppelte Distanz mit Platz vier knapp am Podest vorbei. 

Sportler des Jahres 2018

Jakob Weger (Sektion Kanu)

Schon als Dreijähriger paddelte Jakob begeistert und spielerisch am Meer und auf Seen im Kajak umher. Später übte er sich ebenso spielerisch zusammen mit seinem 2 Jahre älteren Bruder Matthias im Slalomkanal unter der Marlinger Brücke, begleitet von Mama Elke oder von Papi Walter.

Papi hatte bald erkannt, dass Jakob ein vielseitiges Bewegungstalent besaß. Jakob aber gab ihm schon als kleiner Junge zu verstehen, dass er beim Paddeln keine, wenn auch gut gemeinte, Anweisungen wünschte. Er liebte es einfach nur zu beobachten, auszuprobieren und mit dem bewegten Wasser zu spielen. Jakob war in seiner Kindheit schon ein Autodidakt. In diesen jungen Jahren gewann Jakob nahezu jedes Jugendrennen in Italien. Erst mit 13 Jahren fasste Jakob den Entschluss, ernsthaft zu trainieren. Sein Bruder Matthias war ihm dabei als Jugend-Italienmeister ein wertvolles Vorbild.

Junioren-Europameister 2014, Junioren-Europameister 2016, Silbermedaille EM 2017 in der Kategorie U23. Das waren nur einige Erfolge, die Jakob in der Vergangenheit erringen konnte. Der WM-Titel ließ jedoch noch auf sich warten. im vergangenen Jahr war es dann soweit. Mit einem Vorsprung von mehr als drei Sekunden sicherte sich Jakob den U23 Weltmeistertitel in Ivrea im K1.

sportclub-meran/news.html
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok