Bürozeiten:
Mo – Do: 07.45 – 12.15 Uhr | Mo: 14.00 – 17.30 Uhr
DE | IT
X
Newsletter
Freundschaftsspiel gegen EHF Sieger Frisch Auf Göppingen
31.07.2017Freundschaftsspiel gegen EHF Sieger Frisch Auf Göppingen
Der EHF-Pokalsieger Frisch Auf! Göppingen hat am Ende seiner Trainingswoche in Eppan ein Freundschaftsspiel gegen den SC Alperia Meran Handball bestritten. Die Black Devils haben das Spiel zwar mit 33:18 Toren verloren, aber viel an Erfahrung gewonnen. Foto: Karin Larcher
weiterlesen 
Handball
X Bild ausblenden
Home > Sektionen > Handball
handball

Sektionsleiter:
Peter RAFFEINER

Tel. Privat:
3334630961

Kontaktadresse:
Sportclub Meran Handball
Rennweg 115
I-39012 Meran (BZ)

E-Mail:
handball@sportclub-meran.it - info@meranhandball.it

St.Nr.: 91060210217
MwSt. Nr.: IT 02925230217

Bank: Raiffeisenkasse Algund
IBAN:
IT93U0811258590000301272888

www.meranhandball.it

Handball

In Meran begann alles 1972 mit der Idee von Sportlehrer Hugo Kofler, der sich bald nach seinem Studium an der Uni Verona für diese damals in Südtirol "neue" Sportart begeistert hatte. Im gleichen Jahr erlebte die Sektion Handball im SCM ihre Feuertaufe, startete dann 1973 mit einer VSS-Jugendmannschaft und machte mit zahlreichen Freundschaftsturnieren auf sich aufmerksam. Mit großem Einsatz schaffte es Prof. Kofler, viele Kinder für den Handballsport zu begeistern. 1976 nahm unsere Sektion an der nationalen Serie D und an der Juniorenmeisterschaft teil. Mit dem Aufstieg in die Serie C und dem Gewinn der VSS-Meisterschaft folgte ein weiterer Schritt in unserer sportlichen Sektionsentwicklung. Mit dem neuen Sportplatz der Meraner Mittelschule Wenter im Jahr 1977 kam der große Durchbruch. Erstmals verfügten die Handballer über ein reguläres Feld (auch wenn nur im Freien). Bis zur Fertigstellung der ersten regulären Handballhalle vergingen weitere Jahre. 1985/86 war es dann so weit, als die neue Sporthalle im Schulzentrum Karl Wolf fertiggestellt wurde. 1994 wurde mit Waleri Gopin einer der weltbesten Handballer nach Meran geholt. Der russische Weltstar führte bereits im ersten Jahr den SCM zum Vizemeistertitel hinter Serienmeister Triest. Im Europapokal (EHF-Wettbewerb) erreichte die Mannschaft das Viertelfinale und war somit unter den acht besten Mannschaften Europas - ein sensationelles Ergebnis für den italienischen Handballsport und dem SC Meran.

Den bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte schafften die Spieler 2005 mit dem Sieg in der italienischen Meisterschaft.

Mehr Infos über die Sektion erhalten Sie unter www.meranhandball.it

sportclub-meran/news.html
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok